EICMA 2015: GOVECS präsentiert E-Roller mit Reichweite von 120 km

München, 10. November 2015. Eine für Elektroroller bahnbrechende Reichweite von bis zu 120 Kilometern pro Batterieladung versprechen zwei neue Fahrzeuge der Münchner GOVECS GmbH. Der GO! S2.6 und dessen Transportvariante GO! T2.6 sind erstmals auf der weltgrößten Zweiradmesse EICMA, vom 19. bis 22. November in Mailand, zu sehen. Möglich wird die enorme Reichweite durch GOVECS neu entwickelte Batteriegeneration mit Leistungen von 2,1 und 4,2 kWh. Auf der EICMA vorgestellt werden zudem das neue 125 ccm vergleichbare Modell GO! S3.6 mit einer Reichweite von 90 Kilometern, das Elektromobil TRIPL sowie ein schlüsselloser Sharing-Roller, der für Europas größten Rollerverleih Cooltra entwickelt wurde. GOVECS befindet sich an Stand G41 in Halle 11.

„Unsere neue Batteriegeneration bewirkt ein stattliches Reichweitenplus von bis zu 45 Prozent. Flotten und Lieferdiensten ermöglicht dies ein reibungsloses und höchst effizientes Tagesgeschäft: Durch die höhere Reichweite reduzieren sich die Standzeiten um ein vielfaches, die verfügbare Zeit kann optimal für den Liefervorgang ausgeschöpft werden. Von der höheren Batterieleistung profitieren auch Privatpersonen, denn die enorme Reichweite garantiert höchsten Fahrspaß. Unsere zwei neuen Batterien und die damit einhergehenden drei neuen Rollermodelle setzen zweifellos einen neuen Branchenmaßstab. Denn anders als einige Mitbewerber, bewerkstelligen wir die Reichweite mit nur einer verbauten Batterie“, so Thomas Grübel, Geschäftsführer der GOVECS GmbH.

Neu im GOVECS-Produktportfolio sind der GO! S1.5 mit Wechselbatterie und einer Reichweite von bis zu 70 km bei 45 km/h, das 125 ccm vergleichbare-Modell GO! S3.6 mit einer Reichweite von 90 Kilometern bei maximal 83 km/h sowie das Reichweitenwunder GO! S2.6 mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h. Alle drei Modelle sind auch als GO! T-Variante mit Transportvorrichtung auf dem Heck erhältlich. Die Wechselbatterie mit 2,1 kWh ist im GO! S1.5 verbaut, während die beiden leistungsstärkeren Modelle auf eine fest verbaute Batterie mit 4,2 kWh setzen.

„Free-Floating“ zum Anfassen

Wie das viel diskutierte Sharing-Konzept „Free-Floating“ in der Praxis funktioniert, zeigt GOVECS anhand eines Elektrorollers, der für Europas größten Rollerverleih Cooltra entwickelt wurde. Bei der stationsungebundenen Kurzzeitmiete werden die Fahrzeuge nicht an einer Verleihstation abgeholt, sondern per Handy-App geortet, gebucht und schlüssellos in Betrieb genommen. Für den reibungslosen Ablauf sind allerlei technische Raffinessen notwendig, über deren Funktionsweise sich Interessierte am Stand von GOVECS informieren können.

OEM-Projekt TRIPL: Das Lastenwunder für die Lieferbranche

Ein weiteres Highlight am Stand von GOVECS ist der Prototyp des Elektromobil TRIPL. Das Transportfahrzeug auf drei Rädern lässt sich in seiner Größe individuell an die jeweilige Ladung anpassen. Es verfügt über ein Fassungsvermögen von bis zu 750 Litern und erlaubt eine Zuladung von 250 kg. Entworfen wurde das TRIPL vom dänischen Energiekonzern TREFOR, für die Fahrzeugoptimierung und Vorserienproduktion ist GOVECS als OEM-Partner verantwortlich.  

Einblick in die Produktion

GOVECS ist der weltweit einzige Elektrorollerhersteller, der seine Fahrzeuge ausschließlich in Europa fertigt. Die 4000 Quadratmeter große Montagehalle befindet sich im polnischen Breslau und zählt zu den europaweit modernsten Produktionsstätten ihrer Art. Die 36 Meter lange, automatisierte Produktionsstraße bietet Platz für die parallele Fertigung von bis zu neun Rollern. Auf der EICMA bietet GOVECS erstmals einen live-Einblick in seine State-of-the-Art Produktion: Anhand des originalgetreuen Nachbaus eines Teils der Produktionsstraße können die Standbesucher die Montage des Antriebssystems eines GOVECS-Rollers erleben.




Weitere Informationen zu GOVECS finden Sie unter:

Pressebereich: www.govecsgroup.com/presse  Bildmaterial: www.govecsgroup.com/presse/mediacenterYouTube: youtube.com/user/egovecsFacebook: http://www.facebook.com/govecs


Über die GOVECS GmbH

Die GOVECS GmbH mit Sitz in München entwickelt und produziert Elektroroller nach neuesten technologischen Standards, die urbanes Design, innovative Technik und höchste Sicherheit vereinen. Darüber hinaus ist das 2009 gegründete Unternehmen etablierter Original Equipment Manufacturer (OEM) und wird weltweit für Beratungs- und Ingenieursleistungen beauftragt. Das eigene hochmoderne Entwicklungszentrum befindet sich in Wroclaw, Polen. Zu den wichtigsten Absatzmärkten zählen die Benelux-Länder, Deutschland, Frankreich, Spanien und die USA. Die wendigen, sparsamen und emissionsfreien Fahrzeuge von GOVECS wurden mehrfach mit dem "European e-Scooter of the Year" Award und dem eCarTec Award ausgezeichnet.